• Beratung:
    persönlich, telefonisch oder per E-Mail

 

  • Individuelle Bildungsförderung:
    Persönliche Unterstützung:
    – Nachhilfe
    – Bewerbungstraining
    – Prüfungsvorbereitung
    – Unterstützung durch Sachmittel
    – Computer
    – Internetanschluss
    – Lernmaterial

 

  • Bildungsmentoring:
    Begleitung bei der Wahl und Organisation des Bildungsweges
    (Berufswahl, Leistungskurse, Zusatzqualifikationen, Wahl des Studiums)

 

  • Kulturprogramm
    – Bildungsfahrten
    – Theater- und Museumsbesuche
    – interkulturelles Kochen und Feiern

 

  • Regelmäßige Treffen in der Beratungsstelle
    – gegenseitiger Austausch, offene Themennachmittage, Mathetreff

 

  • Praktika, Workcamps: Wir vermitteln Zugang und betreuen

 

  • Geschütztes Wohnen für drei weibliche Jugendliche
    – direkte räumliche Anbindung zur Beratungsstelle